Monatsarchive: September 2013

E - H

Huflattich – Tussilago farfara

meint mandy

Inhaltsstoffe und Heilwirkung Die enthaltenen Schleimstoffe schützen die Schleimhäute in den Verdauungs- und Atemwegen vor den Angriffen von Parasiten und Fremdkörpern. Die Bitterstoffe wirken tonisierend und verbessern so das Allgemeinbefinden, steigern den Appetit und fördern den Schlaf, die Gallussäure stärkt … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Hopfen – Humulus lupulus

meint mandy

Inhaltsstoffe Hopfen enthält ätherische Öle, Bitterstoffe, Methylbutenol, Flavonoide, Gerbstoffe sowie Polysaccharide. Heilwirkung und Verwendung Hopfen ist ein mildes Beruhigungs-, Schlaf- und Schmerzmittel mit hormoneller und antibakterieller Wirkung. Hopfen lindert Magen-Darm-Beschwerden, Blasenentzündungen, Kopfschmerzen und hilft bei Nervosität. Auch bei Hautinfektionen wie … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Hirtentäschel – Capsella bursa-pastoris

meint mandy

Inhaltsstoffe Die Pflanze enthält u.a. Cholin, Flavonoide, Kalziumsalze, Kaliumsalze, Vitamin C, ätherische Öle, Saponine und Gerbstoffe. Heilwirkung und Verwendung Seit der Antike wird das Hirtentäschelkraut bei Tier und Mensch zum Blutstillen eingesetzt, ganz besonders bei Gebärmutterblutungen. Demnach wäre zu seinem … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Himbeere – Rubus idaeus

meint mandy

Inhaltsstoffe Die Himbeere (Blätter und Früchte) enthält Flavonoide, Gerbsäuren, Vitamin A, B, C und E, Mineralstoffe, Kalium und Tannine. Heilwirkung und Verwendung Himbeerblätter enthalten Gerbstoffe vom Gallus- und Ellagsäuretyp, Flavonoide sowie Vitamin C und Mineralstoffe. Trächtigen Hunden & Katzen verfüttert … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Heidelbeere – Vaccinium myrtillus

meint mandy

Inhaltsstoffe Heidelbeeren enthalten überdurchschnittlich viele Gerbstoffe. Da die Gerbstoffe der Heidelbeere an die zahlreichen Farbstoffe gekettet sind, müssen sie im Darm erst aus der Verbindung gelöst werden, wodurch ihre Wirkung genau in der richtigen Geschwindigkeit und Dosierung für den Organismus … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Hagebutte / Heckenrose – Rosa canina

meint mandy
Hagebutte

Inhaltsstoffe Die Hagebutte hat einen sehr hohen Gehalt an Vitamin C und ist einer der wichtigsten Kalziumlieferanten der Pflanzenwelt. Die enthaltenen Flavonoide sorgen dafür, dass der Körper das Vitamin C der Hagebutte besser verwerten kann und wirken entzündungshemmend und antibiotisch. … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Goldrute – Solidago virgaurea

meint mandy

Inhaltsstoffe und Heilwirkung Die Goldrute hat einen hohen Gehalt an antibiotischen, krebs- und entzündungshemmenden Flavonoiden, welche die Harnmenge und die Natriumausscheidung erhöhen. Die enthaltenen Phenolglykoside wirken schmerz- und entzündungshemmend und fördern die Urinausscheidung. Die Saponine hemmen die Vermehrung von Pilzen … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Geißraute – Galega officinalis

meint mandy

Inhaltsstoffe Die Geißraute enthält Gerbstoffe, Saponine, Flavonoide und Chromsalze. Heilwirkung und Verwendung Die Geißraute hat eine harntreibende und schweißtreibende Wirkung und fördert die Milchbildung, regt die Bauchspeicheldrüse an und hilft bei allen Arten von Verdauungstörungen. Äußerliche angewendet hilft die Geißraute … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Gänsefingerkraut – Potentilla anserina

meint mandy

Inhaltsstoffe Wichtig sind die Gerbstoffe und Flavonoide. Heilwirkung und Verwendung Die Pflanze kann bei Magen- und Darmerkrankungen wie Durchfall, Darminfektionen, Koliken und Krämpfen verwendet werden. Sie hilft auch zum Blutstillen und bei nässenden Wunden, bei Muskelkrämpfen und bei Hautausschlägen. Anwendung … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar
E - H

Gänseblümchen – Bellis perennis

meint mandy

Inhaltsstoffe Die wichtigsten Wirkstoffe sind Saponine, die eine einweichende, auflösende Wirkung haben, Bitterstoffe, Gerbstoffe sowie ätherisches Öl. Heilwirkung und Verwendung Kleingeschnittene Gänseblümchenblätter und -blüten werden bei Magenverstimmungen (Magen, Darm, Galle), Erkältungskrankheiten (z.B Husten) sowie Rheuma und Gicht dem Futter zugefügt. … Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar